Wie und wo benutzt man eigentlich Gleitgel?

Lucien Bäumler

auf der Toilette oder auf dem Bett. Die Antwort ist einfach: Toilette! Die Gründe dafür sind leicht zu verstehen.

Die Toilette ist ein gut belüfteter Ort mit einem offenen Deckel. Es ist normalerweise der erste Ort, an den wir gehen, um uns die Hände schmutzig zu machen. Es ist viel sauberer und bequemer als Ihr eigenes Bett. Aber das Problem ist, dass es nicht wirklich der sauberste Ort ist, um Toilettenpapier zu benutzen. Viel Gleitmittel bleibt in der Regel durch das Toilettenpapier zurück. Im Vergleich mit Niemeyer Pflaster kann es folglich deutlich effizienter sein. Wie lösen wir das also? Du solltest viel Gleitmittel verwenden. Aber wir müssen sicherstellen, dass Sie die richtige Art von Gleitmittel verwenden. Hier sind die wichtigsten Regeln: Schmiermittel sollten mit einem sauberen, weichen und trockenen Toilettenpapier verwendet werden. Verwenden Sie kein Vaseline oder Schmierstoffe auf Erdölbasis. Diese geben Ihnen einen schrecklichen Geruch und können sogar Hautreizungen verursachen. Verwenden Sie sehr leichte Schmierstoffe: Wenn Sie eine nasse oder harte Toilette haben, ist es nicht gut, ein sehr leichtes Gleitmittel zu verwenden. Das Gleitmittel muss in das Toilettenpapier eindringen. Wenn Ihr Toilettenpapier nass ist, kann ein starkes Schmiermittel zu Reizungen führen. Das schwere Gleitmittel kann auch in Ihrem Toilettenpapier stecken bleiben, was schlecht ist.

Wir werden die wichtigsten Dinge über Schmierstoffe besprechen: Verwenden Sie keine Schmierstoffe auf Erdölbasis. Verwenden Sie keine wasserbasierten Gleitmittel. Keine Öle verwenden. Ölschmiermittel sind in der Regel nicht gut für Toilettenpapier. Also, keine Sorge, wir werden viel Forschung zu diesem Thema betreiben. Wir werden auch verschiedene Arten von Schmierstoffen durchgehen. Wenn Sie eine andere Art von Schmiermittel verwenden, müssen Sie den Unterschied lernen. Hier ist der grundlegende Unterschied zwischen Schmierstoffen auf Erdölbasis und wasserbasierten Schmierstoffen: Schmierstoffe auf Erdölbasis basieren auf Erdöl. Das bedeutet, dass sie aus fossilen Brennstoffen hergestellt werden. Sie können kein Schmiermittel auf Erdölbasis aus einem Geschäft bekommen; es wird nicht von Unternehmen hergestellt. Sie können kein Schmiermittel auf Erdölbasis online kaufen. Sie finden es in Ihrer örtlichen Apotheke, einer petrochemischen Fabrik oder einer Ölraffinerie. Deshalb fragen mich Menschen, die Schmierstoffe auf Erdölbasis kaufen wollen, oft: Wie kann man ein Schmierstoff aus fossilen Brennstoffen kaufen? Ich bekomme oft einen verwirrten Blick, aber das ist der Punkt. Und das unterscheidet es von weiteren Artikeln wie Gleitgel. Wenn ich Ihnen sage, dass es kein Öl gibt, das nicht auf Erdöl basiert, fragen Sie sich vielleicht, was ist mit all den anderen Kraftstoffen aus Pflanzen? Wenn Sie nicht denken, dass Sie Schmierstoff auf Erdölbasis überall finden können, denken Sie nicht klar. Die Wahrheit ist, dass es Schmierstoffe auf Erdölbasis gibt. Die Frage ist: Kannst du sie online kaufen? Für den Anfang wäre dies ein guter Zeitpunkt, um zu erwähnen, dass Schmierstoff auf Erdölbasis eigentlich nur ein Erdölderivat ist. Es gibt also keinen Grund, dieses spezielle Produkt aufgrund dieser Tatsache zu vermeiden. Einige mögen jedoch der Meinung sein, dass der einzige Grund für den Kauf eines Schmierstoffs auf Erdölbasis darin besteht, dass es sich um einen bestimmten Markennamen handelt. Das ist nicht wahr. Viele Hersteller von Schmierstoffen auf Erdölbasis haben ihre eigenen Markennamen, und sie verwenden die gleichen oder ähnliche Begriffe für ihre Produkte, was den Kauf etwas komplizierter macht und dazu führen kann, dass Sie sich beim Kauf weniger wohl fühlen. Also, woher wissen Sie, ob Sie ein erdölbasiertes Produkt kaufen? Eine einfache Möglichkeit ist das Lesen des Etiketts. Die meisten erdölbasierten Schmierstoffe in Deutschland werden aus Pflanzenölen hergestellt und lassen sich dadurch leicht unterscheiden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Probe zu testen.